Crowdfunding „Kultur & Handicap“

Das Problem: Immer wieder kämpft der Freiburger Kantatenchor bei Aufführungen von großen Werken, wie dem Mozart-Requiem, dem Lobgesang oder den am 27./28. Oktober aufzuführenden Paulus von Mendelssohn-Bartholdy mit Platzproblemen bei der Aufstellung. Die vorhandenen großen Podeste sind zu knapp und können nicht optimal ausgenutzt werden. Gleichzeitig können diese nicht in kleinen Aufführungsräumen und Kirchen mit Stufen verwendet werden.

Die Idee: Unser befreundeter Chor Schütz aus Freiburgs Partnerstadt Besançon besitzt selbst entwickelte, modulare Podeste, mit denen wir unsere und auch unsere gemeinsamen Auftritte für Sie optimieren könnten. Selbstverständlich überlässt uns der Choeur Schütz unentgeltlich die Konstruktionszeichnungen der variabel geradlinig und im Halbkreis aufbaubaren Podeste, mit denen wir auf den großen Podesten bis zu 100 Sängern unterbringen können. Nicht nur der Klang des Chors wird durch die optimierte Aufstellung für Sie als Publikum verbessert. Auch die Qualität des Chores kann gesteigert werden, da bessere Platz- und Sichtverhältnisse das Zusammenspiel zwischen Chor und Dirigent vereinfachen.

Die Umsetzung: Entsprechend den Plänen unseres befreundeten Choeur Schütz fertigt die Caritas-Behinderten-Werkstätte in March-Neuershausen in ihrer Schreinerei die Podeste. Das Geld für dieses karitative und kulturelle Integrationsprojekt wollen wir über diese Crowdfunding-Kampagne sammeln. Nicht zuletzt, um den engagierten Mitarbeitern der Werkstätte freien Eintritt zu einem unserer nächsten Konzerte anbieten zu können.

Crowdfunding „Kultur & Handicap“:

Beim Crowdfunding geht es darum, viele Einzelspenden für ein konkretes Projekt zu sammeln. Auch kleine Beträge können bei einer Menge („Crowd“) Spender ein größeres Vorhaben finanziell ermöglichen.

 

Wir benötigen für die Podeste 1.819,- €. Die Spendensammlung wird abgeschlossen, sobald diese Summe mit Ihrer Hilfe erreicht wurde.

 
Bei unserem Projekt „Kultur & Handicap“ profitieren Sie von Ihrem geleisteten Beitrag mehrfach:


 
Die Aufstellung der Chores beim Konzert wird besser, die Sängerinnen und Sänger sind besser zu sehen und auch zu hören.

 
Der Kantatenchor wird finanziell entlastet und kann dadurch auch weiterhin große Werke mit Orchester und Profisolisten für Sie aufführen.

 
Mit der Fertigung der Podeste in der Caritas-Werkstatt fördern Sie diese Behindertenwerkstatt.
LINK: https://www.caritas-freiburg.de/zweigwerkstaette-march.html

 
Selbstverständlich ist Ihre Spende steuerabzugsfähig. Bei Spenden bis 100€ reicht dem Finanzamt der Buchungsbeleg, bei größeren Summen stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.


Und jetzt?

Bitte überweisen Sie einen Betrag Ihrer Wahl mit dem Vermerk „Kultur & Handicap“ auf folgendes Konto:
Freiburger Kantatenchor e.V.
SPK Freiburg-Nördlicher Breisgau
IBAN: DE35 6805 0101 0010 0482 27
BIC: FRSPDE66XXX

Wir halten Sie über den Projektverlauf auf dieser Internetseite auf dem Laufenden und freuen uns, wenn wir Sie persönlich bei unseren nächsten Konzerten von Ihrer großartigen Unterstützung überzeugen können.